Südsteiermark

Landschaft

Es gibt Gegenden, die sind einfach magisch, märchenhaft. Oder auch ein bisschen verwunschen, fast wie aus einer anderen Welt. So auch die Südsteiermark, die einen mit ihren sanft geschwungenen Hügeln, bewaldeten Gipfeln und fruchtbaren Weingärten buchstäblich erdet. Die Ruhe und Friedlichkeit, die diese weinberggrüne Landschaft ausstrahlt, hat fast etwas Meditatives. Man verspürt hier ein tiefes Glücksgefühl und reinen, inneren Frieden.

Kreuzberg

Besonders die Gegend um den 633 Meter hohen Kreuzberg mit ihrem mediterran-illyrischem Klima, langen, warmen Sommertagen und kühlen Nächten, verstärkt den Eindruck, an einem historisch gewachsenen Kraftort zu sein. Schon die Illyrer, Kelten und später die Römer, kultivierten hier ihre Weinreben.

Auch heute noch ist die Südsteiermark, die „steirische Toskana“, wie sie gerne genannt wird, ein Stück intakter Natur und vor allem: Genusslandschaft. Mit zahlreichen Hauben-Lokalen und urigen Buschenschänken. Ein verstecktes Paradies aus einer scheinbar längst vergangenen Zeit – im Hier und Jetzt. Ein Ort für die Sinne. Ein Zuhause für Gourmets und Weinliebhaber.

Genau hier, in dieser großen Weißweinregion, die auf „Augenhöhe“ und auf dem gleichen 46.-47. Breitengrad liegt wie die Anbaugebiete Montrachet, Chablis, Sancerre oder Südtirol, kreiert „hidden Champion“ Thomas Rothschädl Signum Blanc. Jeder Schluck erzählt die Geschichte seines Ursprungs und seiner Herkunft. Reife, elegante Weine mit feiner Frucht, ausgewogener Säure und einer mineralischen Note im Abgang. Das Ergebnis eines genialen Terroirs und eines kongenialen Weinmachers.

Frau im Weinberg

Sommer am Kreuzberg

Turmalin

Turmalingestein

Jüngster Fund 15.05.2021
Nachbepflanzung im Weinberg
Kreuzberg / Leutschach

Turmalin

Signum Blanc wächst auf turmalinhaltigem Felsboden, einem einzigartigen Terroir am Kreuzberg in der Südsteiermark.

Dort ist in dem lockeren metamorphen Gestein, in dem die Reben tief im Fels wurzeln und bis in feinste Ritzen dringen, schwarzer Turmalin enthalten, wie eine Bodenanalyse 2019 bestätigte. Geologisch gesprochen „beißt“ der Turmalin bei den Signum Blanc Reben am Kreuzberg aus: er tritt zu Tage und durchzieht gleichzeitig die tiefen Gesteinsschichten.

Dieser Edelstein, der im Boden des Kreuzbergs seit Millionen Jahren unter den Rebstöcken ruht, ist ein wahrer „Schatz“. Als Schmuckstein ist schwarzer Turmalin mysteriös und magisch schön, aber er ist auch eines: energetisch wertvoll.

Die Kraft, Energie und Mineralik des schwarzen Edelsteins wird von den feinen Tiefwurzeln der Rebstöcke aufgenommen, die auf der Suche nach Nähr- und Mineralstoffen beharrlich durch den felsigen, humusarmen Boden wandern. Es ist genau diese Kraft, Energie und Mineralik, die über die Wurzeln in die handverlesenen Trauben übergeht und die später, durch die lange Reifezeit des Weins im Keller, noch intensiviert wird.

Die Aromen sind verdichteter, konzentrierter, das ergibt einen sehr charaktervollen Wein. – „Edler Stein, edler Wein!“

Signum Blanc hat „Vinergie“.

Und die spürt man, Schluck für Schluck.

Geographische Lage und Klima

Das illyrische Klima der Südsteiermark ist ein Alpen-Adria-Klima und herrscht in Österreichs Südosten und in Teilen Sloweniens vor. Geschützt durch die Alpenbarriere sind die Sommer dort noch so, wie man sie als Kind in Erinnerung hatte: warm, sonnig und unendlich. Diese Sommer gehen nur ganz langsam in einen goldenen Herbst über. Warme Tage, kühle Nächte im Frühsommer, ein Sommersonnenmittel von über 20 Grad sorgen dafür, dass der Wein optimale Frucht entwickeln kann.

Illyrisches Klima bringt mehr Feuchtigkeit als ein mediterranes Klima. Im Wachstum liebt der Weinstock die Schauer und die Gewitter, die die Adria gelegentlich hochschickt. In manchen Phasen des Sommers genießt der Wein in der Südsteiermark auch pannonisches Klima, trocken und niederschlagsarm. Die Trauben trocknen ab und strecken sich der Sonne entgegen.

Illyrisches Klima ist ein begnadetes Klima, variantenreich und unberechenbar. Insofern ist es bei den steierischen Winzern Tradition, eine gute Beziehung zum Wettergott zu pflegen. Sie werden mit grandiosen Jahrgängen belohnt.

Kontakt

Sie stimmen hiermit zu, dass ihre persönlichen Daten, nämlich „Vorname, Nachname, E-Mail" ggf. zum Zweck der Zusendung von Informationen und Werbematerial über die Produkte der Firma Signum Blanc OG verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit über die Mailadresse office@signum-blanc.wine widerrufen, sowie eine vollständige Löschung der Daten beantragt werden.